Bei der Eröffnung der Kulturwochen vor vier Jahren hatte Carmen Hansch sich gewünscht, dass eine der Skulpturen aus der Reihe FIGURENDIALOG in Rahlstedt verbleiben könnte. Am Ende der Ausstellung wurden die Rahlstedter gefragt, um welche Skulptur sich der Kulturverein bemühen soll. Die Wahl fiel eindeutig auf »Flüsterer« von Hanno Edelmann.

Gestern war es soweit. Der Rahlstedter Kulturverein hatte dazu eingeladen, feierlich die Skulptur in der Rahlstedter Bahnhofstraße zu enthüllen. Grußworte sprachen die Vorsitzende des Kulturvereins, Carmen Hansch, der Initiator des FIGURENDIALOG, Gerhard Fuchs und Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff.

Dank den Bemühungen des Kulturvereins ist Rahlstedt nun um ein Kunstwerk reicher.

Bilder: C. Hansch / J. Meyer / J. Seligmann