Nach 22 Monaten Bauzeit konnte Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher am 9. Dezember 2019 die neue U-Bahn-Haltestelle Oldenfelde einweihen. Circa 650 Menschen waren gekommen, um bei der feierlichen Eröffnung dabei zu sein. Die Haltestelle ist von den Straßen „Am Knill“ und „Busbrookhöhe“ zu erreichen. Der Bahnsteig ist 125 Meter lang und 8,5 Meter breit.



Besonders gelobt wurde das hohe Maß an Bürgerbeteiligung, das die HHA hatte walten lassen. Der ersten Planungskonferenz am 20.03.2015 folgten weitere. So wurde u.a. dem Wunsch der Anwohner entsprochen, an der Haltestelle keinen Kiosk einzurichten.

Und so hieß es am 9.12.2019 nachmittags: "Nächster Halt Oldenfelde".

Bild: J. Seligmann