Vernissage der Ausstellung ZEICHEN & STRUKTUR

Sprache verbindet. Sprache ist aber nicht nur das gesprochene Wort. Sprache können auch Symbole, Zeichen und Bilder sein. Das wiederum verbindet Katharina Joanowitsch und Jaqueline Dubert.

Die beiden Rahlstedter Künstlerinnen zeigen in ihrer gemeinsamen Ausstellung ZEICHEN & STRUKTUR. Die Photographien von Dubert stehen in einem interessanten Kontrast zu den Zeichnungen und Bildern von Joanowitsch.

Damit geben die beiden Frauen auch den Startschuss für die neue Ausstellungsreihe „Patenschaft“ des KulturWerk Rahlstedt. Die Ältere stellt dabei die Jüngere als Patin vor. „Dabei sind wir uns zufällig über den Weg gelaufen.“ erzählte Katharina Joanowitsch bei der Begrüßung der Gäste. „Wir standen in diesem Raum und haben überlegt, was wir als nächstes machen. Plötzlich stürmte eine junge Frau herein. Jaqueline. Sie wollte sich über das KulturWerk informieren. Naja, und jetzt stehen wir hier.“

Zu sehen sind die Werke vom 4. – 31. Mai 2017 im Raum des KulturWerkes (Boizenburger Weg 7).

Photos: J. Seligmann