War es im März bei Psycho noch wie bei dem Lied von Hans Scheibner "das macht doch nix, das merkt doch keiner", fühlte sich die Filmprojektgruppe am heutigen Abend eher an Jürgen von der Lippes "...dann ist der Wurm drin" erinnert.


Der erste DVD-Player lief wunderbar, um dann kurz darauf das Bild zu verweigern. Aber es gab zumindest Ton. Der Cheftechniker fand einen hilfsbereiten Zuschauer und ab nach Hause, eine anderes Gerät holen. Der Filmstart verzögerte sich nur geringfügig. Das neue Gerät lieferte ein tadelloses Bild, verweigerte aber den Ton.
Unter Zuhilfenahme eines Freigetränks für die wartenden Zuschauer, dem nochmals fahrwilligen Gast und einem dritten Player, der erfreulicherweise Bild UND Ton abspielte, konnte der Filmabend dann verspätet begonnen werden.
Der israelische Film DIE BAND VON NEBENAN entschädigte dann alle für die unfreiwillige Wartezeit.

Photos: J. Seligmann